1. Mausbacher "NEUFI-CAMP"
vom 30.08.2002 - 01.09.2002
 

Beim letzten Zeltlager der LG BW wurde von den Zweibeinbeinern beschlossen soetwas auch auf unserem schönen Platz in Mausbach zu machen. In der Hoffnung auf schönes Wetter faßte man hierzu das letzte Wochenende im August ins Auge. Freitag reisten bereits die Härtesten an. Fabiana hatte Ulrike nebst Restrudel und,wie üblich,Feriengast mitgebracht. Geübt stellte Ulrike Ihr Zelt auf was von uns natürlich ausgiebig beobachtet und begutachtet wurde. Meine Zweibeiner hatten diesmal weniger Probleme Ihr Zelt aufzubauen.Das lag bestimmt daran das ich tatkräftig mitgeholfen habe.Das wurde vor allem von meinem Frauchen lautstark "begrüßt". Dann kamen endlich auch Jari und Conny nebst Anhang.Nun wurde es spaßig.Nachdem es mit großem Hallo ein Begrüßungsritual nach Neufiart gegeben hatte durften die Oberhausener sich endlich im Zeltaufbau üben. Merke:neue Zelte haben so Ihre Tücke.Aber wie gehabt,Fundis helfen in allen Lebenslagen. Somit waren für diesen Abend 7 Vierbeiner gut drauf und die Zweibeiner standen uns in nichts nach. Irgendwann wurde der Saloon geräumt und alle krochen in Ihre Schlafsäcke nicht ohne die Ermahnung an uns Neufis keinen Unsinn zu veranstalten.Mein Herrchen ermahnte mich noch mal eindringlich doch bitte keinen Herrenbesuch in der Nacht hereinzubitten. Das war sehr unfair wo ich doch eine so gastfreundliche Neufidame bin. Bis halb fünf habe ich mich beherrschen können,dann jedoch konnte ich dem nackigen jungen Neufi im Nachbarzelt nicht mehr widerstehen. Nachdem ich den Reißverschluß in unserem Zelt zerlegt habe(merke,auch eine Hundeleine mit Karabinerhaken schließt kein Zelt ab) konnte ich zu Jari vordringen. Dieser Kerl schlief doch tatsächlich noch tief und fest.Also rein ins Zelt und aufwecken. Siehe da,der Kerl ist kein Morgenmuffel (kann er nicht von seinem Chef haben). Also raus zum Frühsport und kräftig durchs Gelände gesteppt. In der Zwischenzeit hatte mein Frauchen das Feld geräumt um Frühstücksbrötchen zu holen. Supergelegenheit! Rein in mein Zelt,oh! der Zweibeinerrüde pennt noch, und mit Freund gemütlich auf die Luftmatratze gelegt. Komisch, warum mögen Menschen keine nassen Neufis neben sich im Zelt? Mein Zweibeiner jedenfalls protestierte heftig. Aber unser Fundicharme beruhigte Ihn spätestens als wir uns zum Wärmen auf Ihn legten.Er nannte das Atemnot. Nachdem Frauchen zurück war wurde im Saloon gemeinsam zünftig gefrühstückt.Dabei fiel tatsächlich der eine oder andere Bissen für uns ab. Dann ging es Schlag auf Schlag oder besser Neufi auf Neufi. Es kam noch Gordon nebst Rudel als Mitcamper und einige Tagesgäste.Wir Hunde konnten bei Superwetter den ganzen Tag herumtollen während die Zweibeiner
beim Grillen bester Laune waren. Nachmittags wurde von Trapper Hans von den Coppers ein Zweibeinerwelpen Rodeo veranstaltet.
Die mußten,unter sachkundiger Aufsicht, Messerwerfen,mit Tomahawks das Ziel treffen und mit dem Lasso "Kühe"einfangen. Die Welpen hatten Ihren Riesenspass.Zum Ende gab es noch eine Preisverleihung bei der es vom Taschenmesser bis zum Fernglas alles zu gewinnen gab. Als es ans Brotbacken ging kam die Zeit der Neufis. Warum fällt den Zweibeinern immer dann der Teig vom Holzstock wenn wir in der Nähe sind? Egal, es schmeckt jedenfalls super. Am Abend ging es für die Zweibeiner zum Feiern,tanzen und klöhnen in den Saloon während wir Neufis prima durchs Gelände rennen konnten. Als es später stark zu regnen begann durften wir zu unseren Rudeln in den Saloon.Tolle Bude ist das,in jeder Ecke konnte ein Vierbeiner schlafen. Erst sehr spät gings in die Zelte.
Sonntagmorgen nach gemeinsamen Frühstücken kamen doch tatsächlich noch mehr Artgenossen mit Ihren Besitzern. So konnten wir unter ortskundiger Führung von Walter unsere Wanderung in Mausbach machen um anschließend zum letzten Grillen uns zu sammeln. Als nachmittags das allgemeine Abschiednehmen kam haben wir sofort beschlossen diese Fete im nächsten Jahr zu wiederholen.

Also Ihr Neufis!!!
Clubzeitung lesen, Termin merken und unbedingt dabeisein!!!
Es ist ein fundiger Spaß der auch dem faulsten Zweibeiner Spaß bringt.
Bis zum Camp 2003
Wünscht euch und eurem Rudel alles Gute und viel Spaß
Brandy vom Moseltal